Fördertechnik

Home/Technologie/Fördertechnik
Fördertechnik 2017-01-27T10:50:31+00:00

Fördertechnik

Planung von Transportanlagen

Eine gute Roboterpalettierung ist die Kombination aus einer ausgefeilten Fördertechnik und einem durchdachten Roboterkonzept. Daher sollte die Planung der Fördertechnik im Zusammenhang mit der Planung des Palettierroboters einher gehen, damit von Anfang an die Erfordernisse des Palettierroboters berücksichtigt sind und später keine Kompromisse akzeptiert werden müssen. Dem Planer einer solchen Transportanlage obliegt eine große Verantwortung, da mit der Qualität der Planung die Qualität der Palettierung steigt. Zum anderen ist maßvoller Umgang mit der Fördertechnik gefragt. Das Motto zur Planung einer Transportanlage muss immer heißen „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“. Dies, um einerseits die Investitionskosten gering zu halten und andererseits um die wertvollen Produktionsflächen nur so gering wie möglich in Anspruch zu nehmen.

Verschiedene Arten je nach Anwendungsbereich

Im Zusammenhang mit Palettierroboteranlagen unterscheidet man in der Regel zwischen

  • Fördertechnik für Stückgut, also Packstücktransport und
  • Fördertechnik für Paletten

Die Fördertechnik für Stückgut ist zu unterteilen in

  • Rollenbahnen,
  • Kettenbahnen,
  • Mattenkettenbahnen und
  • Gurtförderer

Die Auswahl, welche Art der Fördertechnik letztlich zum Einsatz kommt, ist in großem Maße von der Art und Größe des Stückguts abhängig.

Die Fördertechnik für Paletten ist unterteilt in

  • Rollenbahnen und
  • Kettenbahnen

Rollenbahnen werden für Paletten mit Transportrichtung „längs“ und Kettenbahnen für Paletten mit Transportrichtung „quer“ verwendet.

Sowohl in der Fördertechnik für Stückgut als auch in der Fördertechnik für Paletten werden darüber hinaus Manipulationskomponenten benutzt, die z.B. für Drehung, Zentrierung, Separierung etc. der zu transportierenden Medien dienen.